• +49 151 68824560
  • audioforum@audioforum-berlin.de
  • Kurfürstendamm 150 / Eingang Nestorstraße 56, Berlin

Denon AVC-X4700H AV-Verstärker mit HDMI 2.1 & Dolby Vision

DENON

1424,17 €
Inkl. MwSt.

Preis pro Stück

5-7 Werktage

Denon AVC-X 4700H AV-Verstärker im Premium-Design mit HDMI 2.1 (inkl. Dolby Vision und HDR10 / HDR10+). Auro3D, Dolby-Atmos & DTS-X.

Farbe
  • Schwarz
  • Silber
Menge

Denon AVC-X 4700H AV/Heimkino-Verstärker

HDMI2.1, Auro3D Dolby Vision, HDR10 & HDR10+.
Bei uns mit 3 Jahren Garantie ab Kauf, ohne Registrierung.

Für ein optimales Kino- und Musik-Erlebnis sollten Lautsprecher und Receiver zu Ihren Anforderungen und dem Raum passend ausgewählt werden.

Wenn Sie Fragen haben welche Lautsprecher & Receiver-Konfiguration für Sie optimal ist besuchen Sie uns in unserem Ladengeschäft am Ku´damm 150, rufen Sie uns an (030 - 892 68 11) oder schicken Sie uns eine E-Mail, am besten mit Bildern Ihres Hörraumes an die mail@audioforum-berlin.de.

Neu beim AVC-X 4700H:

HDMI 2.1: 8K bis 60Hz, 4K bis 120Hz und ALLM A(Auto Low Latency Mode). Dadurch werden die Bilder noch schneller übertragen, der Input Lag wird messbar und sichtbar reduziert. Ideal z.B. für Konsolen der nächsten Generation (z.B. Playstation 5)

Bluetooth-Tonausgabe: Sie können z.B. den Ton gleichzeitig über die Lautsprecher und / oder einen Bluetooth-Kopfhörer übertragen. Perfekt wenn z.B. ein Zuschauer eine höhere Lautstärke wünscht ober benötigt, z.B. bei Schwerhörigkeit.

Vorverstärkermodus: Wenn Sie ausschließlich aktive Boxen einsetzen oder z.B. eine leistungsstarke Mehrkanalendstufe nachrüsten lässt sich der AVC-X 4700H in einem reinen Vorstufenmodus betreiben - die internen Endstufen werden komplett abgeschaltet.

Zweiter Audyssey Speicherplatz: Dadurch lassen sich zwei unterschiedliche Hörplätze einmessen.

Eigenschaften:

Der Denon AVC-X 4700H verfügt über 9x 200 Watt starke Endstufen, welche auch große Lautsprecher sehr gut antreiben können. Sie können zwei bis neun Lautsprecher anschließen. Dadurch eignet sich der Receiver sowohl zum Stereo hören, als auch zum Betrieb eines ausgewachsenen Kinos mit Dolby Atmos. Dank zweier Lautsprecher-Presets können Sie z.B. für Film und Musik unterschiedliche Klangeinstellungen vornehmen. Durch die Heos-Multiroom-Technik können weitere Boxen via Funk angeschlossen werden um in mehreren Räumen parallel Musik zu hören. Zudem lässt er sich hervorragend via HEOS-App bedienen, dadurch können Sie derzeit aus ca. 15.000 Radiosendern weltweit Ihre Favoriten wählen. Oder Sie nutzen einen der beliebten Online-Dienste Tidal, Spotify, Napster, Soundcloud oder Amazon Music und können sofort und bequem Ihre Lieblingsmusik hören.

Anschluss und Inbetriebnahme:

Nachdem Sie den AVC-X4700H ausgepackt haben verbinden Sie den HDMI-Ausgang „Monitor 1/ARC“ mit dem entsprechenden Eingang Ihres Fernsehers. Falls Ihr Fernseher über einen ARC-fähigen HDMI-Eingang verfügt nutzen Sie diesen, dadurch lässt sich später der Ton des Fernsehers optimal zum Receiver übertragen. Zudem können Sie einige Funktionen (z.B. die Lautstärkeregelung) direkt über die Fernbedienung des Fernsehers steuern. Schalten Sie beide Geräte ein und Sie werden vom Einrichtungs-Setup des AVC-X4700H durch den weiteren Anschluss- und Einrichtungsprozess geführt.

Einmessung mit Audyssey XT32

Der Anschluss der Lautsprecher wird bebildert dargestellt und sollte dank eindeutiger Beschriftungen und farblicher Markierungen der Lautsprecheranschlüsse kein großes Problem darstellen. Ebenso einfach gestaltet sich der Anschluss von bis zu 8 Quellgeräte (z.B. FireTV, Playstation und Bluray-Spieler) direkt an den rückseitigen HDMI-Buchsen.

Etwas komplexer wird es erst bei der akustischen Einmessung Ihres Raumes und des Boxensetups. Um in allen Situationen ein optimales Klangergebnis zu erzielen arbeitet der Denon AVC-X4700H mit dem leistungsstärksten Einmess-System in seiner Preisklasse, Audyssey XT32.

Zur optimalen Einmessung positionieren Sie das mitgelieferte Mikrofon mittels Kamerastativ oder höhenverstellbarem Papp-Aufsteller aus dem Lieferumfang genau auf dem Haupt-Hörplatz auf Ohrhöhe. Verlassen Sie beim Einmessen den Bereich zwischen Mikrofon und Lautsprechern und seien Sie so leise wie möglich um die Messergebnisse nicht zu verfälschen. Der AVC-X 4700H gibt zuerst einen Testton über den Subwoofer aus, dieser dient dazu die Lautstärke des Subwoofers optimal einzustellen.

WICHTIG:

Falls Ihr Subwoofer über einen Crossover-Regler verfügt stellen Sie diesen unbedingt auf den höchstmöglichen Wert. Wenn Ihr Subwoofer einen LFE/Heimkino-Eingang hat nutzen Sie diesen.

Anschließend gibt der AVC-X4700H verschiedene Test-Töne nacheinander über alle Kanäle aus. Hierbei werden zum einen die Abstände und Pegel der Boxen optimal justiert, zum anderen überprüft der Receiver mögliche Fehler, z.B. ob alle Kabel richtig angeschlossen sind oder eventuell „+“ und „-“ beim Lautsprecheranschluss vertauscht wurden. Nach der Messung am Haupthörplatz zeigt Ihnen der Denon AVC-X4700H die weiteren Positionen zur Platzierung des Mess-Mikrofons an. Achten Sie auf die Hinweise auf Ihrem Fernseher, so sollten die weiteren Messpunkte z.B. nicht weiter als 60cm vom ersten Messpunkt aus entfernt sein. Hierbei kommt es nicht auf Zentimeter genaues arbeiten an, zu weit entfernte Messpunkte könnten das Gesamtergebnis allerdings verschlechtern.

Profi-Tipp:

Versierte Nutzer und alle die es werden wollen können Sich zusätzlich die Audyssey-App im Android oder Apple-Store kaufen. Mit Hilfe dieser App lässt sich die Einmessung über ein Handy oder Tablet steuern und noch weiter verfeinern. Dadurch kann das Klangerlebnis noch besser an die jeweilige Raumsituation und Ihren Hörgeschmack angepasst werden.

Musik-Streaming und Multiroom:

Der AVC-X 4700H ist mit HEOS-Netzwerktechnik ausgestattet und verfügt dadurch über umfassende Streaming- und Multiroom-Fähigkeiten. Neben den beliebten Musikdiensten Spotify und Tidal unterstützt er Bluetooth und Airplay zur Wiederbabe Ihrer Medien direkt vom Handy, Laptop oder Tablet.

Durch den Einsatz zusätzlicher Denon-Home-Lautsprecher oder HEOS-kompatiblen Anlagen wie der Marantz Melody X und Ceol RCD N10 können Sie beliebig viele Räume beschallen und bequem über die Heos App steuern. Dabei können Sie jeden Raum einzeln steuern, oder aber beliebige Räume gruppieren und synchron mit derselben Musik beschallen.

Profi-Tipp:

Das Heos Drive verfügt über 8 Endstufen und eine Vielzahl an Eingängen. In größeren Installationen können so bis zu 4 Räume in hervorragender Qualität über einen einzigen netzwerkfähigen Mehrkanal-Verstärker gesteuert werden. Wir haben einige Objekte mit bis zu 30 Musikzonen ausgestattet, die gesamte Elektronik findet in einem kompakten 19“ Rack Platz. Es werden keine weiteren Steuerungsmodule oder Endverstärker benötigt – jedes Heos Drive enthält die gesamte benötigte Technik und ist über die HEOS App steuerbar.

Fazit:

Der AVC-X4700H vereint eine ausgezeichnete Ausstattung und Verarbeitung mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis. Der Kleinste Denon-Receiver im Premium-Design bringt zudem separate Einstell-Optionen zur Subwoofer-Trennfrequenz im Stereo- und Heimkinobetrieb mit. Die technischen Neuerungen gegenüber dem Vorgänger fallen üppiger aus als der der faire Verkaufspreis vermuten lässt: HDMI 2.1, ein reiner Vorstufenmodus, größerer Trafo und ein zweiter Speicherslot für die Lautsprechereinstellungen machen den 4700er zukunftsfähig und flexibel.

Alternativen:

Der Denon AVC-X3700H verfügt ebenfalls über 9 Endstufen mit bis zu 180 Watt Leistung / Kanal. Er ist günstiger verarbeitet und nur in schwarz erhältlich, zudem unterstützt er kein Auro3D. Für viele klassische 5.1- oder 7.1-Setups  bietet er allerdings eine überragende Leistung für den aufgerufenen Preis.

Der nächstgrößerer Bruder Denon AVC-X6700H verfügt über 11 Endstufen und eine nochmals höhere Gesamtleistung, so lassen sich auch noch größere Heimkinos ohne externe Endstufe betreiben.

AVR-X2700 AVR-X2700DAB AVC-X3700H AVC-X4700H AVC-X6700H AVC-X8500H
 HDMI-Version 2.1 (8K) 2.1 (8K) 2.1 (8K) 2.1 (8K) 2.1 (8K) 2.0 (2.1 upgr.)
Lautsprecherpresets  2  2  2 2  2 1
Vorstufenmodus Nein Nein Ja Ja Ja Ja
Bluetooth-Ausgabe Ja Ja Ja Ja Ja Nein
Radio UKW,Heos UKW, DAB, Heos Heos Heos Heos Heos
Endstufen 7 7 9 9 11 13
Leistung pro Kanal 150 150 180 200 205 210
max. Trafoleistung 500 Watt 500 Watt 660 Watt 710 Watt 750 Watt 900 Watt
Pre-Outs - - 11.2 11.2 13.2 13.2
Audyssey Einmessung MultiEQ XT MultiEQ XT MultiEQ XT32 MultiEQ XT32 MultiEQ XT32 MultiEQ XT32
Auro3D - - - Ja Ja ja
Gewicht in Kg 9.5 9.5 13.5 13.7 16.4 23.3
Abmessungen BxHxT 434x330x167 434x330x167 434x379x167 434x379x167 434x379x167 434x472x195
Datenblatt Download Download Download Download Download Download
Anleitung Link Link Link Link Link Link

HDMI 2.1: Die neuen Receiver unterstützten höhere Auflösungen (bis zu 8K/60Hz) sowie bis zu 120 Bilder/Sekunde bei 4k-Quellmaterial. Eine weitere Neuheit ist der so genannte "Auto Low Latency Mode" (ALLM). Hinter dem Kürzel versteckt sich eine Technik welche den so genannten "Input Lag" minimiert, darunter versteht man eine Verzögerung welche bei der Übertragung des Bildinhaltes entsteht. Wenn Ihre Gesamte Kette von der Quelle bis zum Fernseher über HDMI 2.1 mit ALLM verfügt wird diese Verzögerung deutlich verringert. Einen Vorteil bringt dies z.B. beim Spielen mit der kommenden Konsolengeneration Playstation 5 oder X-Box Series X. Durch die schnellere Bilddarstellung gewinnen Sie wertvolle Millisekunden so dass Sie schneller reagieren können. Im PC-Bereich kommt eine ähnliche Technik seit einiger Zeit zum Einsatz und wird mit den Begriffen "Free-Sync" (AMD) und "G-Sync" (Nvidia) beworben.

Vorstufenmodus: Ab dem AVC-X3700H unterstützen die neuen Denon-Modelle einen reinen Vorstufenmodus. Die Endstufen werden komplett abgeschaltet, dadurch gewinnt die Vorstufe an Klangqualität und der Stromverbrauch sowie die Abwärme sinkt. Diese Funktion ist besonders interessant wenn Sie eine günstige AV-Vorstufe suchen, oder aber wenn nach einiger Zeit das Heimkinosystem durch externe Endstufen weiter aufgerüstet werden soll.

Lautsprecherpresets: Die neuen Receiver unterstützen 2 statt bisher einem Lautsprecherpreset. Welche Möglichkeiten sich dadurch genau ergeben klären wir sobald die Geräte verfügbar sind.

Bluetooth-Tonausgabe: Seit den x600er Modellen beherrschen die Denon-Receiver die Ausgabe auf einen Bluetooth-Kopfhörer. Diese Funktion wird von einigen unserer Kunden genutzt um z.B. bei Schwerhörigkeit eine höhere Abhörlautstärke für eine Person zu erzielen. Lautsprecher und Kopfhörer können gleichzeitig betrieben werden.

Radio: Wer Wert auf Radioempfang via Antenne legt benötigt den AVR-X2700DAB welcher UKW und den digitalen Rundfunk via DAB+ unterstützt. Alle größeren Modelle vertrauen ausschließlich auf die Heos-Streaming-Plattform und die Möglichkeit weit über 10.000 Sender über das Internet zu empfangen. Heos ist zudem die Basis für das Multiroom-System von Denon & Marantz und kann mittels kostenfreier App via Android oder IOS, oder aber auch via Sprachsteuerung von Siri (Apple), Alexa (Amazon) oder Google Home gesteuert werden.

AVCX4700HBKE2
0 Artikel

Technische Daten

Bluetooth
Ja
Garantie
36 Monate
Multiroom-Funktion
Ja
AirPlay2
Ja
DAB-Radio bzw. DAB+ integriert
Nein
Plattenspieleranschluss
MM-Phono
Amazon Alexa
Ja
Google Assistant
Ja
Siri
Ja
Auro 3D
Ja
DTS:X
Ja

Siehe auch

Neuer Artikel

Herunterladen

Denon AVC-X4700H Datenblatt

Technische Spezifikation

Herunterladen (1.25M)

Unsere Empfehlungen für Sie

AV-Receiver
AV-Receiver 8K 13.2 AVC-X6700H

DENON

2436,00 €

Ähnliche oder hierzu empfohlene Artikel

Durch den Besuch dieser Internetseite erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden, die wir nutzen, um Besucherzahlen und andere statistische Parameter unserer Seite zu messen. Sie können die Verwendung von Cookies in Ihrem Browser definieren und bei Bedarf einschränken.

Zustimmen Mehr Ablehnen